Willkommen / Impressum
Walburga - Zum Erzählen geboren!
Was erzählen Sie denn so?
Wo kann man Sie denn mal hören?
Herzwandeln (Erzählwanderungen)
Taunus sagenhaft (Mein Buch)
Lichtblicke zum Lauschen (Podcast)
 Erzählspaß für Kinder + mit Kindern
Liebeserklärungen ... Hochzeit, Taufe
Abschied ... Trauer-Rednerin
Erzähl-Dinner ... für Leib und Seele
Auf Tour - Geschichten im Gepäck
Veranstaltungs-Rückblick
Links


Mit Podcasts habt Ihr im Prinzip auch eine "Westentaschenerzählerin" dabei. Wer ein Smartphone besitzt, kann die Geschichten dann immer und überall hören, z. B.:

... im Wohnzimmer ganz entspannt auf der Couch oder im Sessel,
... zur Unterhaltung bei dere Hausarbeit oder beim Kochen,
... mit Freunden, Familie und Bekannten bei einem privaten Dinner,
... im Kinder- oder Schlafzimmer als "Gute-Nacht-Geschichte,
... beim Joggen oder auf Wanderungen
... auf Reisen mit Bus oder Bahn
... für Wartezeiten aller Art

"Erzählkunst-Lichtblicke zum Lauschen" sind auch wunderbare
Geschenke, die keine große Verpackung benötigen:


... als Glückwünsche zu Geburtstagen, Hochzeiten, Einschulungen, bestandenen Prüfungen,
... als Freundschafts- und Liebesbeweis z. B. zu Jahrestagen, zum Valentins- oder Muttertag,
... als Trostspender,
... als Mutmacher,
... als Danksagung,
... als Entschuldigung,
... einfach als kleiner Gruß zwischendurch.


#kunstistauchsystemrelevant #kulturerhalten #artiswork

Die Veranstaltungs- und Kulturbranche (einschl. Gastronomie) steht in der Corona-Pandemie vor dem Ruin! Doch wenn ich persönlich Unterstützung und Solidarität erwarte, dann geht es mir nicht in erster Linie darum, Überbrückungs- oder Soforthilfen zu bekommen, um dann zum Nichtstun verdammt zu sein. Ich will arbeiten für mein Geld und DAMIT den besten gesellschaftlichen Beitrag auch in Zeiten der Pandemie leisten, den ich mit meinen Fähigkeiten leisten kann ...

So wie es die letzten Monate (August - Oktober) auch mit eigenverantwortlichen Live-Veranstaltungen getan habe. Wenn es denn sein muss, erzähle ich weiter im Freien! Ich habe über 200 Menschen auf meinen Erzählungen Freude, Hoffnung, Zuversicht, Trost, Mut, Kraft, Vertrauen, Herzenswärme und vieles mehr geschenkt! Auf meinem Hof fanden zwei kleine Kreativ-Märkte statt. NIEMAND hat sich auf diesen Begegnungen bei Einhaltung aller Vorsichtsmaßnahmen angesteckt! Und genauso sehe ich bei der überwiegenden Mehrheit in der Gastronomie und Veranstaltungsbranche.Ich habe alle bisherigen Maßnahmen mitgetragen, aber die Menschen gerade im November in die Einsamkeit zu verbannen, das ist der falsche Weg!

Deshalb bitte ich Euch von ganzem Herzen, diese beiden Angebote des virtuellen Erzählens
zu nutzen ...  als WERTSCHÄTZUNG für mich, sondern auch als LEBENSMITTEL für Euch!


Unter den inzwischen über 100 Erzählungen gibt es weitere kostenpflichtige Angebote, die in der Soundcloud nicht sichtbar sind.

Und ich habe auch "Geschenke", die jeder sehen und anhören kann.


Hier meine aktuellen "Lauschgebühren-pflichtigen Playlists":

"Es war einmal ... Märchen für Kinder"
13 Titel - Laufzeit 2 Stunden, 7 Minuten - Preis 20 Euro
Enthalten sind auch einige Märchen aus dem Adventskalender 2020

"Sagenhaftes aus dem Taunus"
8 Titel - Laufzeit ca. 90 Minuten - Preis 15 Euro
Die ersten 4 Titel sind aus meinem Buch "Taunus sagenhaft" frei erzählt. Dazu kommen 4 weitere Sagen aus der Region.

"Verliebt, verlobt, verheiratet"

6 Titel - Laufzeit 55 Minuten - Preis 10 Euro
Diese Geschichten hier eignen sich besonders für Verlobungsfeiern, Valentinstage, Hochzeiten oder Hochzeitsjubiläum.

***NEU ab 27.12.2020***
Fortsetzungs-Hörbuch
25 Euro

Diese wahre Geschichte hat mich im Jahr 2010 auf meine Geschichtenwanderung vom Taunus bis nach Potsdam
(Link zur speziellen Unterseite) geführt. Es war sozusagen mein "Gesellenstück" mit dem ich alle Fertigkeiten einer Erzählkünstlerin unter Beweis stellte. Und schließlich fand ich den Roman "Der Lange Becker - eine Geschichte aus der Zeit des Soldatenkönigs" aus dem Jahr 1941. Bei aller künstlerischen Freiheit der Autorin handelt es sich nachweislich um eine
wahre Begebenheit aus dem Usinger Land.


Hörprobe "Der lange Strumpfstricker aus Eschbach"



Schritt 1:
Ihr sendet mir dann eine Mail an: walburga.kliem@t-online.de mit Eurer Bestellung.

Schritt 2:
Ich bestätige Euch das mit einer Rechnung und Kontodaten für die Überweisung.

Schritt 3:
Sobald das Geld eingegangen ist (bzw. zum vereinbarten Termin), bekommt Ihr von mir den Zugangslink für Eure gewünschte Bestellung.

Nach Ablauf der vereinbarten "Laufzeit" wird der Zugangslink von mir wieder gesperrt. Ihr könnt dann gerne eine neue Bestellung aufgeben. Der Link darf in der vereinbarten Zeit innerhalb der eigenen Familie weiter gegeben werden.

EINE VERÖFFENTLICHUNG DES ZUGANGSLINKS AUF ANDEREN WEBSEITEN (oder als Facebook-Post) NUR MIT AUSDRÜCKLICHER SCHRIFTLICHER GENEHMIGUNG!!
(Das gilt auch für die kostenlosen Angebote!)


Wenn etwas "kostenlos" ist, dann gilt das NICHT FÜR die Anbieter!
Es ist ein WERTVOLLES GESCHENK!
Das hat mir eine liebe Frau, die schon mehrmals auf meinen Veranstaltungen war, im Oktober gezeigt. Sie freue sich auch über meinen frei zugänglichen wöchentlichen Podcast "Erna und Eugen", aber sie könne sich diese nicht anhören. Ich war überrascht und fragte nach. Da erklärte sie mir, dass sie ungern eine Leistung nutzt, für die sie nirgends etwas bezahlen und so ihre Wertschätzung zeigen kann. Sie hätte gehört, dass es da einen Paypal-Button gäbe, aber diesen nicht gefunden. Und in diesen Zeiten hätten wir Künstler/innen doch wirklich nichts zu verschenken ... wir müssten doch auch unseren Lebensunterhalt bestreiten.Alle diejenigen, denen es genauso geht ... denen es ihre GROSSHERZIGKEIT erlaubt ... können mich unter walburga.kliem@t-online.de um meine Kontoverbindung bitten oder Paypal-Überweisungen mit dieser EMail-Adresse nutzen.
DANKE!


Erna und Eugen ... und andere Treisberger Dorfgeschichten

Feldpostbriefe Weihnachten/Jahreswechsel 1940 (Erna und Eugen)

Dies ist mein WÖCHENTLICHER PODCAST sozusagen Geschichte in Geschichten ... mit einem besonderen Hintergrund. Anfang des Jahres kam ich in den Besitz von 150 Briefen aus dem Nachlass des früheren Besitzers unseres Hauses. Sie wurden von seinem Vater Eugen Scheid aus Schmitten-Treisberg (Taunus) in den Jahren 1938 - 1942 seiner Frau Erna geschreiben. Anfangs war es für mich einfach eine bewegende und berührende Liebesgeschichte und Zeit-Zeugnis des Dorflebens im letzten Jahrhunderts sind.

Als ich damit begann daraus vorzulesen, sollten sie in Corona-Zeiten Mut machen und Hoffnung geben. Doch je tiefer ich vordringe, um so mehr wird es für mich zur Mahnung: Krieg darf es NIE wieder geben! Nie wieder darf es gelingen, dass radikale Extremisten und Faschisten Menschen so sehr verblenden, dass sie die Waffen gegen andere Menschen richten! Was für Eugen Scheid wie eine Chance auf gut bezahlte Arbeit mit "Bunker-Versteckspielen" begann, wurde für ihn zu einem Alptraum und für die Menschheit zum größten Verbrechen, das es bis dahin gegeben hat. DAMIT DAS NICHT VERGESSEN WIRD, soll es für alle zugänglich sein!

Ich werde weiter nach besten Kräften jede Woche einen neuen Teil der Briefe als Hörspiel einsprechen und mich dabei möglichst jeweils an den Kalendertagen orientieren, in denen sie vor 80 Jahren geschrieben worden sind. Im Moment bin ich bei den Briefen vom Oktober 1940 ...
Somit werde ich im Treisberger Dorfjubiläums-Jahr 2022 wohl fertig sein (falls sich nicht doch noch die Briefe bis November 1944 anfinden, als Eugen Scheid gefallen ist). Auch das ist ein Teil der Treisberger Geschichte!

Taunus-Wichtel in Schmitten

Diese Playlist bezieht sich auf den "Taunus-Wichtel-Weg" in Schmitten. Dazu habe ich eine spezielle Geschichte erfunden. Die Aufnahmen enthalten jeweils einen kurzen Erzählteil zu den einzelnen Wichtel-Stationen für diejenigen, die den Weg ohne meine Begleitung allein gehen wollen. BITTE DIE NUTZUNGSBESCHRÄNKUNG BEACHTEN (in der Beschreibung der Playlist)!

Schlüsselmomente

Eine Geschichten-Schatzkiste, die sowohl eigene Beiträge als auch besonders wertvolle von anderen Erzähler/innen enthält. Ich wünsche mir, dass diese kostenlosen Beiträge besonders wertgeschätzt werden! ("Andere Gedanken" ist z. B. ein Projekt, das sich über Spenden freut)